Geschäftsführer Faradj Akhverdiev, Schauspieler und Intendant Christian Spatzek und Direktor Michael Schottenberg.

PRESSEINFORMATION: VIP‘s präsentierten den Schanigarten des Chestnut Vienna

  • Michael Schottenberg und Christian Spatzek präsentierten den Gastgarten des Chestnut
  • „Burger – Cocktails – Maroni und Nüsse“
  • Jeden Donnerstag am „WHY NUT Thursday“ spezielle Angebote
  • Place to be & to eat auch in der Sommerzeit

Nach der erfolgreichen Eröffnung des Restaurants Chestnut im vergangenen Jahr präsentierten der ehemalige Volkstheater Direktor Michael Schottenberg und Intendant und Schauspieler Christian Spatzek den Gastgarten des „Chestnut“ am 22. Mai, passend nach dem Motto „WHY NUT?!“. Christian Spatzek, der gerade mitten in den Proben zum Sommertheater in Parndorf steckt und Schauspieler und Regisseur Michael Schottenberg fühlten sich in der gemütlichen Atmosphäre sichtlich wohl. Bei den VIP’s und Gästen des Chestnut sind nicht nur die üppige Cocktailkarte und die ausgefallenen Speisen beliebt, sondern vor allem der große Schanigarten.

Place to eat & Place to be in der Sommerzeit.

Die beiden Gastronomen Asim Hasanov und Faradj Akhverdiev haben sich nicht ohne Grund den Neuen Markt als idealen Standort für ihr Lokal ausgesucht. Schon im 19. Jahrhundert war der Neue Markt für die Wiener Bevölkerung Hauptumschlagplatz für Lebensmittel. Heute werden vor Ort zwar keine Lebensmittel mehr gehandelt, das Chestnut begeistert jedoch mit seiner außergewöhnlichen und authentischen Küche. Vor allem der moderne Schanigarten überzeugt in den Sommermonaten durch seine ruhige Lage und sein gemütliches Ambiente.

„WHY NUT Thursday“

Die Idee der Gastronomen ist es, den Gästen ein Stückchen Karibikfeeling in der Stadt zu bieten. Dies ist in dem wunderschönen Gastgarten des Chestnut, mitten in der Stadt, durch die Erschaffung einer kleinen Gartenoase auch gelungen. „Wir wollen unseren Gästen etwas Besonderes anbieten. Aus diesem Grund kamen wir auf die Idee, den „WHY NUT THURSDAY“ ab Mai zu veranstalten“, so Asim Hasanov.

Ab Donnerstag,  den 18. Mai, kann man ab 17.00 Uhr die speziellen Angebote im Restaurant Chestnut genießen. Nach dem Motto „WHY NUT?!“ offeriert das Chestnut seinen Gästen ein spezielles Combi-Angebot um 15€, bestehend aus:

  • Black Bun Sate Burger: Hühnchen in Erdnuss-Sauce, eingelegtes Gemüse, Kartoffelspalten oder, dem
  • Red Bun Pulled Beef Burger: gegarte Rinderbrust mit karamellisierten Zwiebeln, nussigem Käse, eingelegtes Gemüse und Kartoffelspalten.

Passend dazu wird der speziell kreierte erfrischend-fruchtige „WHY NUT Cocktail“ serviert, oder nach Wunsch auch eine alkoholfreie Alternative der „WHY NUT Virgin“.

Natürlich können die Gäste auch, abgesehen vom WHY NUT Special“,  ihren Gaumen von den nussigen Speisen sowie den originellen und vielfältigen Cocktailvariationen verwöhnen lassen.

„Mit dem „WHY NUT THURSDAY“ wollen wir unseren Gästen in schöner Atmosphäre und mit speziellen Angeboten einen idyllischen Start ins Wochenende ermöglichen.“, so Faradj Akhverdiev.

„A Place to be on Thursday“

Inmitten des Schanigartens sollen die Besucher bei Kerzenschein, guter Musik und kulinarischen Köstlichkeiten laut Asim Hasanov den Alltagsstress vergessen und zur Ruhe kommen. „Unser Wunsch ist es, dass sich die Leute bei uns wohlfühlen und eine andere Seite von Wien bei Nacht kennenlernen. Obwohl wir mitten in der Stadt sind, bieten wir unseren Gästen einen gemütlichen und ruhigen Ort, wo sie sich erholen können.“, so Faradj Akhverdiev.

 

Die Fotogalerie zu dieser Presseinformation finden Sie hier:

http://www.apa-fotoservice.at/galerie/9430

 

Restaurant „Chestnut“

Standort: Neuer Markt 8a, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Mo- So 11:00 bis 02:00 Uhr

E-Mail: restaurant@chestnutvienna.com

Mobil: +43 (0) 664 473 07 07

www.chestnutvienna.com

 

Rückfragen und Kontakt

Karoline Oberleitner – Junior PR & Media Consultant

Culinarius Beteiligungs und Management GmbH

A-1010 Wien, Domgasse 4/1/10

E-Mail: info@culinarius.at

Telefon: +43 (0) 15122557

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.